Biber Cup

Biber Cup

Unsere Richter

Jörg Mente

 Mente

Als ehemaliger Förster bin ich seit 50 Jahren berufsbedingt Jäger und habe verschiedene Jagdhunde-Rassen geführt, von 1985 an Labradors . Seit 25 Jahren richte ich auch.

In der Dummy-Arbeit sehe ich nicht nur eine gute Vorbereitung für den ernsten Jagdeinsatz , sondern auch eine hervorragende Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit seinem Hund .

In den letzten Jahren bemerke ich hier allerdings einen Trend zum Wett-Kampf, der Neueinsteiger hemmt, ihre Hunde vorzustellen. Das finde ich ausgesprochen schade!

Deshalb freue ich mich über die Einladung zum Biber-Cup, der in lockerer Atmosphäre für den Austausch von Erfahrung sicher besonders geeignet ist.

Jörg Mente

 

 

Dr. Ursula Friedrich

UrsulaFriedrich 

Seit unser erster Golden Retriever (1991) uns in die Welt der Retrieverarbeit eingeführt hat, bin ich mit Begeisterung Retriever-Führerin und -Züchterin, seit 1998 Verbandsrichterin und – ermöglicht durch die unermüdliche Arbeitsfreude unserer Stammhündin Glamis, die zahlreiche Platzierungen bei Workingtests erreicht hat – auch als Jagdrichterin im DRC zugelassen. Bisher haben acht Goldens unser Familienrudel geteilt – zuzeit sind es noch drei. Gerne arbeite ich mit den Hunden und genieße ihre Freude, wenn sie mich als begeisterte Jagdhelfer begleiten können.

Meine Tätigkeit als Zuchtwartin für Golden Retriever hat mir die Bedeutung der Anlagenbeurteilung nahegebracht, daher stehen für mich die freudige Zusammenarbeit der Hunde mit ihren Führern sowie die jagdnahe Aufgabenstellung bei jeder Richtertätigkeit im Vordergrund.

Ich freue mich sehr über die Einladung zum Richten beim „Biber Cup“ und wünsche uns allen zusammen gute Hundearbeit und einen wundervollen Tag!

Ursula Friedrich

 

Sebastian Hochreiter

SebastianHochreiter

Ich wurde 1956 geboren und wuchs auf einen kleinen Bauernhof in Bayern auf, ich kann mich nicht erinnern, dass nicht mindestens ein Hund und fünf bis zehn Katzen mit uns lebten.

1977 habe ich meine Frau Helga geheiratet und zog zu ihr nach Österreich.

1982 machte ich die Jagdprüfung und ging vom ersten Tag an auf die Jagd.1984 bekam ich den ersten, meiner drei Vorstehhunde (kleine Münsterländer) ich führte sie erfolgreich auf jagdlichen Prüfungen bei Niederwildjagden und auf Schweiß

Weil ich in meinem Revier eigentlich keine Möglichkeit habe Vorsteharbeit zu machen, kaufte ich 1999 meinen ersten Labrador eine Entscheidung die ich bis heute nicht bereute.

Nach anfänglicher Skepsis ging ich 2001 zu meinen ersten Workingtest und beendete ihn vorzüglich. Neben der Jagd war eine zweite Leidenschaft entstanden. Es folgte eine schöne und erfolgreiche Zeit mit Workingtests und jagdlichen Prüfungen.

Nach 32 bestandenen Workingtests im In und Ausland begann 2005 meine Ausbildung zum Workingtestrichter die im April 2007 abgeschlossen wurde.

Ebenfalls 2007 begann ich meine Ausbildung zum Leistungsrichter für Retriever beim ÖJGV

machte 2009 die Prüfung und wurde 2010 zum Leistungsrichter ernannt.

Ich freue mich, dass ich hier den Workingtest richten kann, bedanke mich für die Einladung und wünsche allen einen schönes Wochenende bei einen interessanten Workingtest. Allen Teilnehmern wünsche ich, das Ergebnis das sie sich erträumt haben.

Sebastian Hochreiter

 
 
Joomla Templates: by JoomlaShack